Kostenerstattungsverfahren (gesetzlich Versicherte)

Ich behandle neben Selbstzahlern und privat Versicherten auch gesetzlich Versicherte im Kostenerstattungsverfahren (Rechtsquelle: § 13 Abs. 3 SGB V).

Wenn Sie bereits bei mehreren kassenzugelassenen Psychotherapeuten aufgrund der langen Wartezeit vergeblich versucht haben, einen Therapieplatz zu bekommen, es aber zum jetzigen Zeitpunkt für Sie wichtig ist, eine Psychotherapie zu beginnen, besteht die Möglichkeit, einen Antrag auf Kostenerstattung für Psychotherapie bei Ihrer gesetzlichen Krankenkasse zu stellen.

Beim Kostenerstattungsverfahren stellen wir Ihnen die therapeutischen Sitzungen wie einem privat Versicherten in Rechnung und Sie reichen diese Rechnung bei Ihrer gesetzlichen Kasse ein: Die Krankenkasse zahlt aber nur, wenn Sie vor Therapiebeginn diesem Verfahren schriftlich zugestimmt hat!
 

Alle Inhalte www.psychotherapie-rinne.de © 2015 | IMPRESSUM
Konzeption und Gestaltung
Image & Design